IT'S MY STORY - 2020

Das Jahr 2020 steht vor der Tür und es wird Zeit sich ein paar Gedanken darüber zu machen. Welche Erwartungen und Ziele setzt man sich, was will man unbedingt erreicht haben? In diesem Artikel möchte ich meine Wünsche für das kommende Jahr mit euch teilen.


BERUFSLEBEN


Mein Berufsleben wird sich 2020 komplett verändern, so viel steht schon mal fest. Der ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen: Ich werde ab Januar 2020 nicht mehr im Referendariat sein. Aus privaten Gründen habe ich mich dazu entschlossen, die Lehrerausbildung erstmals auszusetzen und einen für mich anderen Weg einzuschlagen. Ich habe hier bereits ein paar Alternativen für mich gefunden, die ich euch im Laufe der Zeit mit Sicherheit vorstellen werde. Unter anderem möchte ich auch einen größeren Schwerpunkt auf mein Gewerbe mit der Fotografie setzen. Das Ganze macht mir so viel Spaß und hilft mir dabei, meine Kreativität in die richtigen Bahnen lenken zu können. Hier stehen nächstes Jahr definitiv ein paar größere Projekte an. Zuviel möchte ich aber noch gar nicht verraten.


PRIVATLEBEN


Auch privat wird sich im Jahr 2020 bestimmt wieder einiges für mich ändern. Nach dem Verlust unseres geliebten Vaters im vergangenen Sommer hat sich unser komplettes Familienleben geändert. Meine Geschwister und ich sind seitdem "auf uns alleine gestellt" und versuchen natürlich das Ganze so gut es geht zu meistern. Aber auch hier steht man immer mal wieder vor ungeahnten Herausforderungen und Situationen die man sich so zuvor auch kaum vorstellen konnte. Hier wünsche ich mir definitiv, dass wir genauso gut zusammenhalten wie wir es bereits 2019 getan haben und gemeinsam alle Hürden meistern.


VORSÄTZE


Mit Vorsätzen wie: "mehr Sport", "weniger Alkohol", "kein Süßes mehr", etc. bin ich eher vorsichtig. Lieber nehme ich mir allgemein vor etwas mehr auf mich zu achten, denn das kann man viel vielseitiger auslegen und so fällt es einem vielleicht auch leichter, seine Vorrsätze besser einzuhalten. Einen Vorsatz habe ich mir aber dennoch für das Jahr 2020 fest vorgenommen und zwar: "Mein Ding durchzuziehen!" Mir nicht einreden zu lassen, was denn gut für mich sei, sondern einfach das zutun, was ICH denke, das gut für mich ist. Denn ich lasse mich manchmal zu leicht von anderen beeinflussen und verwerfe dann den ein oder anderen Gedankengang von mir, weil ich denke, dass es sowieso nicht klappen wird. 2020 wird das Jahr von mir selbst, von meinen Ideen, meinen Träumen und vorallem deren Verwirklichung. - Versprochen.

(Picture by @annasfotomanufaktur)


  • Facebook
  • Black Instagram Icon

 © 2019 by lalisalovesphotography. Die Inhalte dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht

und sind ohne das Einverständnis des Seiteninhabers nicht weiterzuverwenden oder zu vervielfältigen.

IMPRESSUM I DATENSCHUTZ

Hochzeitsfotograf Regensburg I Augsburg I München